Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültig ab dem 01.06.2015

1. Grundsätzliches

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von Hundeschule Hunderstanding (nachfolgend “Hunderstanding“ genannt) angebotenen und durchgeführten Kurse, sowie für alle anderen von Hunderstanding durchgeführten Aktivitäten und Veranstaltungen.
Eine Erfolgsgarantie kann nicht abgegeben werden, da der Erfolg maßgeblich von der Mitarbeit und Umsetzung durch den/die Teilnehmer/in gegeben ist.

2. Teilnahmevoraussetzung

Es können nur Hunde an den Angeboten der Hundeschule Hunderstanding teilnehmen, die über eine Grundimmunisierung (Welpen angemessen) verfügen. Die Vorlage des Impfpasses wird zum Nachweis gegebenenfalls benötigt.
Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen sein.

3. Teilnahmeausschluss

Kranke Hunde und läufige Hündinnen sind – außer nach Absprache – von der Teilnahme ausgeschlossen.

4. Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet auch bei Nichterscheinen zur Zahlung.
Eine Rückerstattung ist nicht möglich.
Die Teilnahme von Minderjährigen an den Kursen bedarf einer Anmeldung durch die Erziehungsberechtigten.

Durch die Anmeldung wird ein Platz in dem entsprechenden Kurs reserviert.
Hunderstanding behält sich die Absage von Kursen oder Veranstaltungen auch nach einer erfolgten Anmeldung für folgende Fälle vor: Unterschreitung einer Hunderstanding zu bestimmenden Teilnehmerzahl, Erkrankungen von Kursleitern oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse.
Die Veranstaltungs- und Kurstermine entnehmen Sie bitte unserer Internetseite unter www.hunderstanding.de oder erfragen diese im Büro von Hunderstanding. Bei Terminänderungen werden die Teilnehmer, die sich für einen Kurs oder eine Veranstaltung angemeldet haben, umgehend benachrichtigt.

5. Vertragslaufzeit

5.1. Mitgliedschaften
Die Mitgliedschaft beginnt jeweils am 1. des Einstiegsmonats. Die Vertragsdauer ist Vertragsabhängig. Die jeweilige Vertragsdauer für Mitglieder verlängert sich automatisch um die Vertragslaufzeit von einem Monat, es sei denn die Mitgliedschaft wird fristgemäß gekündigt (siehe Punkt 4, Beendigung der Mitgliedschaft) oder der Kurs wird nicht mehr angeboten.

5.2. Preise
Die Bezahlung pro Stunde (15,00€) ist unseren Neukunden vorbehalten und ist einmalig im ProbeAbo (max. 3 Trainings) möglich!

5.2.1 Vorgespräch
ca. 2 Stunden 50,00 € excl. Fahrtkosten – Fahrtkosten werden ab dem 11. Kilometer berechnet. Jeder weitere gefahrene Kilometer wird mit 0,40 € pro Kilometer (Hin- und Rückfahrt) berechnet.

5.2.2 Einzeltraining
Einzelunterricht / Verhaltenstherapie

  • 60 Minuten 30,00 €
  • 6er Paket 170,00 €
  • 8er Paket 225,00 €
  • 10er Paket 280,00 €


Excl. Fahrtkosten – Fahrtkosten werden ab dem 11. Kilometer berechnet. Jeder weitere gefahrene Kilometer wird mit 0,40 € pro Kilometer (Hin- und Rückfahrt) berechnet.

5.2.3 Monatsbeitrag

  • 3 Monate – Spiel, Sport, Spaß: Monatlicher Beitrag 50,00 €
    Beinhaltet alle für Sie reservierten Trainings (1x wöchentlich) im aktuellen Monat.
  • 6 Monate – Hunderstanding Friends: Monatlicher Beitrag 65,00 €
    Beinhaltet alle für Sie reservierten Trainings (2x wöchentlich) im aktuellen Monat.
  • 6 Monate – Hunderstanding Friends Plus: Monatlicher Beitrag 100,00 €
    Beinhaltet alle für Sie reservierten Trainings (3x wöchentlich) im aktuellen Monat.
  • 6 Monate – Hunderstanding Friends XL: Monatlicher Beitrag 130,00 €
    Beinhaltet alle für Sie reservierten Trainings (4x wöchentlich) im aktuellen Monat.
6. Bezahlung

6.1. Mitgliedschaft
Ab dem Zeitpunkt des Eintritts wird der monatliche Beitrag jeweils im Voraus fällig.

6.2. Stundenzahlbegrenzte Kurse

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des vollen Betrags.
Die gesamte Kursgebühr ist spätestens 10 Tage vor Kursbeginn zu entrichten.

6.3. Einzel- und Schnupperstunden sind sofort zu bezahlen.

7. Zahlungsverzug

Bei verspäteter Zahlung (Verzug) werden, unbeschadet weitergehender Ansprüche, Mahnkosten in Höhe von 5,00 € berechnet. Bankgebühren und sonstige Auslagen aufgrund Rücklastschriften, die der Kursteilnehmer zu vertreten hat, sind Hunderstanding zu erstatten.

8. Beendigung der Mitgliedschaft

Es gelten nachstehende Kündigungsfristen:
Die Kündigung muss mit einer Frist von einem Monat zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit erfolgen. Die Kündigung des Vertrags bedarf der Schriftform. Hunderstanding ist berechtigt aus wichtigem Grund, jederzeit ohne Einhaltung der Kündigungsfrist zu kündigen, wenn das Verhalten des Mitglieds dies zur Fortführung des angebotenen Kurses erforderlich macht.

9. Feiertage / Schulferien / Betriebsferien

Der reguläre Unterricht entfällt an gesetzlichen Feiertagen.
In den Schulferien findet das Training weiterhin statt.
Die Mitgliedsbeiträge sind auch während der Betriebsferien (2Wochen, Zeitraum wird frühzeitig bekannt gegeben) fällig.

10. Versäumte Stunden / Ausgefallener Unterricht

Für versäumte Stunden seitens des Kursteilnehmers gibt es grundsätzlich keine Rückerstattung. Soweit es unser Kursangebot zulässt, können diese in parallel laufenden Kursen nachgeholt werden. Dies geht jedoch nur nach vorheriger Absprache mit Hunderstanding. Bei längerfristigen Krankheiten des Hundes (mehr als 4 Wochen), bei denen aus medizinischen Gründen ein Training nicht möglich ist, kann der Vertrag ausgesetzt werden. Die Krankheit ist durch ein tierärztliches Attest nachzuweisen. Die Vertragslaufzeit verlängert sich um die Unterbrechungsdauer.
Ausgefallener Unterricht von seitens des Kursanbieters wird im Rahmen von Zusatzangeboten (Ersatzstunden) kompensiert.

11. Haftung

Die Hundeschule Hunderstanding, sowie deren Inhaberin Sonja Leimbach, haftet nicht für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, welche durch Teilnehmer oder deren Hunde verursacht werden.
Begleitpersonen der Teilnehmer sind durch den Teilnehmer über den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen. Jede Teilnahme an den unterschiedlichen Aktivitäten der Hundeschule Hunderstanding, erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.
Die Inhaberin übernimmt keine Haftung für Schäden, die von Dritten oder deren Hunden herbeigeführt werden. Die Teilnehmer haften für Schäden, die sie selbst oder ihr Hund(e) verursacht.

12. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]