Social Walk

Der Social Walk wird als Sozialisierungsspaziergang genutzt. Hat Ihr Hund Angst oder ist unsicher bei anderen Hunden, Pferden oder fremden Menschen? Reagiert er eventuell aggressiv auf Artgenossen? Will er immer nur „spielen“ und „freut sich“ wenn er anderen Vierbeinern oder unbekannten Menschen begegnet? Ist die Leinenführung katastrophal sobald sich in weiter Ferne etwas Interessantes zeigt?

Sollten Sie nur eine dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, sind Sie mit Ihrem Hund bei unseren „Social Walks“ genau richtig.

Ziel von Social Walks

Gemeinsame Spaziergänge, die von gegenseitiger Rücksichtnahme geprägt sind.

Unsere Vierbeiner sollen lernen, entspannt und mit entsprechendem Abstand miteinander zu gehen und die Anwesenheit von anderen/ fremden Hunden zu akzeptieren.

Jeder Hund hat ein Recht auf Individualität. Daher bleiben zu Beginn zunächst alle Hunde angeleint und wir halten einen größeren Abstand zu den einzelnen Mensch-Hund-Teams. Sobald die erste Aufregung verflogen ist und die Hunde einen relativ entspannten Zustand erreicht haben, beginnt der eigentliche „Walk“.

Natürlich werden wir Begegnungstraining, Leinenführung, usw. in unseren Walk einbauen – wir sind schließlich eine Hundeschule.

Wir beobachten das Verhalten der Hunde und besprechen am Ende eines jeden Walks die beobachteten „Aktionen“ und „Reaktionen“ der einzelnen Tiere und besprechen die Vorgehensweise für das weitere Training.

Termine

Weitere Angebote

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]